Unsere Aufnahmebedingungen

Sie interessieren sich für den Pachtverein Hamburger Angler e.V.?

Das freut uns sehr. Jährlich nehmen wir einige wenige neue Mitglieder auf. Unser Aufnahmeprozedere mag ungewöhnlich sein. Doch uns ist es wichtig, Ihnen vorab so viel wie möglich von unserem Verein und unseren Gewässern zu zeigen, denn wir möchten sicher gehen, dass Sie sich bei uns wohl fühlen – und “wir” uns mit Ihnen wohl fühlen.


Das “Prozedere”:

In der Regel stellen wir Ihnen einen “Paten” an die Seite. Dieses Mitglied vereinbart mit Ihnen einen Termin, um Ihnen unsere Gewässer zu zeigen, Ihre Fragen zu beantworten und, um ein wenig über Sie zu erfahren. Bei weiterem beiderseitigen Interesse wird dann Ihre Mitgliedschaft durch den Paten dem Verein vorgeschlagen und wenn innerhalb von 14 Tagen niemand widerspricht, werden Sie nach Zahlung der anfallenden Gebühren in den PHA aufgenommen. Das klingt umständlicher, als es ist. Schön wäre es, wenn wir vorab noch ein wenig mehr über Sie und Ihre Interesse am (Fliegen-) Fischen erfahren könnten, damit wir Ihnen einen passenden Paten zur Seite stellen können.

Vielleicht ist es noch von Interesse, dass die Mitgliedsbeiträge steuerlich abzugsfähig sind, da der Pachtverein Hamburger Angler als gemeinnützig anerkannt ist.

Wenn Sie also Interesse haben, wenden Sie sich gern an Rainer Walther (Vorstandsvorsitzender) oder an Peter Lauritzen (2.Vorsitzender).

Unsere Gebührenordnung

Die einmalige Aufnahmegebühr für Erwachsene beträgt 285,00 Euro, der Jahresbeitrag ebenso. Wir bieten für Jugendliche und Familienmitglieder vergünstigte Gebühren. Diese entnehmen Sie bitte der detaillierten Gebührenordnung als PDF:

GebO 24 1 2014 tabellarisch